Taschen

Mit Stolz können wir behaupten, dass unser Sortiment an Taschen ebenso interessant und umfangreich, wie einmalig ist. Es ist uns gelungen einige außergewöhnliche Labels nach Osnabrück zu holen.

Marla Pais, eine portugiesische Firma, die 2008 gegründet wurde, bietet ein breites Sortiment an Taschen, Schuhen, und Accessoires an, die alle mit Kork überzogen sind. Alle Artikel werden ausschließlich in Portugal designed und handgefertigt. Die Firma verwendet keinerlei tierische Produkte.

Was man von Kork auf jeden Fall wissen sollte:

Kork ist 100 %ig natürlich, und das bedeutet, dass das Material auch 100 %ig wiederverwendbar ist. Kork ist antistatisch und absolut anti-allergisch und ein sehr leichtes Material, 50 % seines Volumens besteht aus Luft. Kork ist sehr elastisch, wasser- und weitgehend gasdicht, sowie schlecht brennbar.


NoiNoi ist eine Marke aus Holland. Die Firma legt besonderen Wert darauf, die gesamte Wertschöpfungskette unter Kontrolle zu haben und investiert deshalb grundsätzlich 25% des Profits in ein eigenes Fair-Trade-Projekt. Eine Fabrik in China, in der die Mitarbeiter ausgebildet und verpflegt werden und auch wohnen können, ohne Kinderarbeit, mit geregelten 8 Arbeitsstunden pro Tag und freien Wochenenden bei gutem Lohn. Eine Situation die heutzutage in China immer noch als unwirklich angesehen wird. Man verwendet fast ausschließlich selbst produziertes sog. „veganes Leder“. Die Taschen werden ausschließlich nach Bedarf und nicht auf Lager gefertigt. Man ist der Ansicht, Massenfertigung führt zwangsläufig zu Abfall und Verlust und damit zu Verschwendung wertvoller Ressourcen. Die Philosophie des Herstellers ist es, seine Taschen meist über kleinere Geschäften zu vertreiben, mit großem Herzen und voller Leidenschaft, in Shops die keine Angst haben etwas anderes anzubieten als die 1000te „braune Tasche“. Alle Produkte erhalten 3 Jahre Garantie.


HiDiHi ist auch ein niederländisches Label, das in 2006 gegründet wurde. Die erste Serie von 500 Taschen wurde von der Gründerin noch selbst gefertigt. Seitdem ist das Label aber schon auf 4 Kontinenten präsent. Die Marke steht für „glückliche“ Taschen mit Funktionalität, in guter Qualität, schönen Farben und ist an den kleinen, exquisiten Details zu erkennen. Die Teile werden nach Fair-Trade Prinzipien hergestellt und in jeder Saison überrascht uns die Gründerin wieder mit mehr als 40 neuen, unterschiedlichen Kreationen.